Schwebfliege (Episyrphus balteatus) gegen Blattläuse

12,18 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-5 Werktage

  • PD-2026h
  • Schwebfliege (Episyrphus balteatus), gegen Blattläuse. Einsatz im Innenraum ganzjährig, im Freiland von Mai bis September. Der Einsatz an behaarten Pflanzen ist nicht zu empfehlen!
Schwebfliege (Episyrphus balteatus) Gegen alle Blattlausarten. Nützlingsbeschreibung: Die... mehr

Schwebfliege (Episyrphus balteatus)

Gegen alle Blattlausarten.

Nützlingsbeschreibung:
Die braun-gelb gestreiften erwachsenen Tiere können leicht mit Wespen oder Bienen verwechselt werden, sie stechen aber nicht. Ihre Besonderheit: Schwebfliegen können im Flug in der Luft stehen. Sie ernähren sich vom Honigtau der Blattläuse, Blütennektar und -pollen.

Die glasigen, durchscheinenden Larven der Schwebfliege haben eine tropfenförmige Gestalt und ernähren sich ausschließlich von Blattläusen. Nach 1-2 Wochen verpuppt sich die Larve. Bis dahin kann sie 400 - 700 Blattläuse vertilgen.

Der Einsatz der Schwebfliegenlarven ist nur auf Pflanzen mit glatter Blattoberfläche möglich. Jedoch können die Tiere auch im Freien eingesetzt werden, z.B. an Rosen.

Einsatzzeit:
- ganzjährig im Innenraum
- ab Mai/Juni auch im Freien einsetzbar
- sobald die ersten Blattläuse in Massen auftreten

Bedingungen:
Die Larven sind bereits ab 10°C aktiv. Um aus den Eiern zu schlüpfen, benötigen sie für ca. 5 Tage allerdings eine höhere Temperatur von mindestens 20°C. Hohe Luftfeuchtigkeit fördert den Bekämpfungserfolg.
Schwebfliegenlarven bevorzugen unbehaarte, d.h. glattblättrige Pflanzen wie Rosen oder verschiedene Kräuter. Ungünstige Pflanzen mit zu starker Behaarung sind z. B. Tomaten, Gurken oder Usambaraveilchen.

Ausbringung:
Geliefert werden ca. 500 Schwebfliegeneier aureichend für ca. 10qm, auf Pflanzenmaterial in einer kleinen Dose.
Ausbringung:
1. Öffnen der Dose am Ausbringungsort.
2. Verteilen des Pflanzenmaterials mit den Eiern in den befallenen Pflanzen. Möglichst schattig und nahe bei den Blattläusen.
Erste Erfolge sind erst nach einer Woche sichtbar. Nach zwei Wochen ist eine Wiederholung empfehlenswert.
Lagerhinweis:
Optimal ist es, wenn die Anwendung noch am Abend des Liefertages erfolgt.
Nützlinge sind Lebewesen und können nur kurzzeitig gelagert werden.

Eine Lieferung von Nützlingen ist nur innerhalb Deutschlands möglich!

Einsetzbar gegen: Alle Arten von Blattläusen

Alternativ können auch Florfliegenlarven oder Siebenpunkt-Marienkäferlarven eingesetzt werden.

Weiterführende Links zu Schwebfliege (Episyrphus balteatus) gegen Blattläuse
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schwebfliege (Episyrphus balteatus) gegen Blattläuse"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein. Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen